Pressemeldungen

Hier informieren wir die lokale Presse über das Geschehen im Tanzsportclub. Sollten Sie weitere Informationen über den Verein für Ihre Berichterstattung benötigen, wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, den Pressewart des Vereins.

Voller Tanzsaal in Dasing

14. November 2017 - Veröffentlicht in: Pressemeldungen | Aktuelles

171114 tdot max

Am 12.11. veranstaltete der TSC BLAU WEISS ROT Friedberg seinen diesjährigen Tag des offenen Tanzsaals. Der Verein ist diesmal einen neuen Weg gegangen und hat das interessierte Publikum im herbstlich geschmückten Tanzsaal zum Mitmachen eingeladen. Die drei Tanzlehrer zeigten in kurzen Workshops, wieviel Spaß man am Tanzen haben kann. Die Tänzer haben die Möglichkeit zahlreich genutzt und gleich einige der vielfältigen Angebote des Vereins getestet. So gab es bei Markus Klaus erste Unterweisungen im West Coast Swing und schon fast eine komplette Choreografie im Show Dance.

Danach übernahm Nicky Schedel die Regie und brachte die Tänzer mit Linedance zum Schwitzen. Schnell waren mal eben zwei flotte Tänze eingeübt und mit viel Spaß gemeinsam getanzt. Nicky ist die neueste Trainerin im Verein und neben dieser Tätigkeit auch sehr erfolgreich bei Linedance-Turnieren. Dank der großen Nachfrage, wurde erst kürzlich das Angebot des Vereins um zwei Stunden Linedance erweitert. Zu guter Letzt konnte Patricia Burghard mit einem bunten Mix aus Salsa, Disco Fox und Langsamen Walzer die Tanzfläche füllen.

171114 tdot nicky

Der Vorstand war begeistert zu sehen, wie zahlreich die Leute an den einzelnen Workshops teilnahmen. In den Tanzpausen konnten sich die Teilnehmer über das umfangreiche Programm und die Tanz-Flatrate informieren oder bei Kaffee und Kuchen stärken. Wer nun interessiert ist, hat auf der Homepage www.tsc-friedberg.info die Möglichkeit nochmal alles zum Programm und der Flatrate nachzulesen oder kommt einfach zu einer der 13 Unterrichtsstunden schnuppern. Dies ist zweimal kostenlos möglich.

Full House beim TSC Blau Weiss Rot

26. Oktober 2016 - Veröffentlicht in: Pressemeldungen | Aktuelles

Dasing, 23.10.16 Am Sonntag veranstaltete der TSC Blau Weiß Rot Friedberg seinen diesjährigen Tag des offenen Tanzsaals mit einem abwechslungsreichen und mitreißenden Showprogramm. Bereits um kurz nach eins war der Tanzsaal am Sportgelände in Dasing bis auf den letzten Platz besetzt ,mit Zuschauern, die von den Vorführungen aller Altersstufen - von Jugendlichen bis ins reife Alter- begeistert waren.

TSC vertreten bei Bayerischen Meisterschaften

26. April 2016 - Veröffentlicht in: Pressemeldungen | Tanzsport

Am Sonntag den 17.04.2016 richtete Stefanie Brackmann vom Friedberger Tanzstudio Dance & More in der Stadthalle Friedberg die Bayerischen Meisterschaften im Standard, Latein und Discofox aus. Veranstalter war das Deutsche Amateur Turnieramt des BDT (Berufsverband Deutscher Tanzlehrer). Gerichtet war das Turnier an ambitionierte Tänzer, die sich dort in den Klassen „Hobby“, „Rising Star“ und „Supa League“ messen konnten. Während Spaß und Fairness im Vordergrund standen, wurden alle nach den Tanzregeln der Turnierordnung des DAT bewertet.

Unter den 64 startenden Paaren befanden sich auch drei Paare des TSC Blau Weiß Rot Friedberg: der 1. Vorstand des Vereins Heinz Bolleininger mit seiner Ehefrau Petra, das Ehepaar Dr. Simone und Dr. Matthias Glück sowie deren Kinder Sarah und Jonas Glück, alle zusammen im „Team Max“ (benannt nach ihrem Tanzlehrer Markus „Max“ Klaus).

Thomas und Christine Langer dritte bei den bayrischen Meisterschaften

15. März 2016 - Veröffentlicht in: Pressemeldungen | Tanzsport

Am 5. März fanden die Bayrischen Meisterschaften der Senioren II (45-54 Jahre) im Standardtanzen in Königsbrunn statt.

Das Starterfeld in der Turnierklasse Senioren II B umfasste zunächst 20 Paare. Aus drei Vorgruppen und einer Zwischenrunde mit 12 Paaren qualifizierten sich sechs Paare aus ganz Bayern für die Endrunde. Dabei erzielten Thomas und Christine Langer, Mitglieder des Tanzsportclub Blau Weiß Rot Friedberg, den dritten Platz.